Alvaro Palacios im Priorat bei Barcelona
Alvaro Palacios im Priorat

Obwohl er 2015 vom einflussreichsten Weinmagazin, The Decanter, zum 'Man of the Year' gewählt wurde, ist Alvaro Palacios ein äußerst freundlicher und bodenständiger Mensch.

Seiner unerschütterlichen Energie, Herzlichkeit, Ausstrahlung und Esprit kann sich niemand entziehen. Alvaro Palacios zählt zu den bedeutendsten und besten Winzern der ganzen Welt. Er ist in Spanien zu einer Ikone aufgestiegen und hat mit seinem Wein L'Ermita einen der berühmtesten Kultweine erschaffen.

Als Sohn eines renommierten Rioja-Produzenten ist Alvaro Palacios im Grunde zwischen Barrique-Fässern und Weintanks aufgewachsen und hat seine Berufung als Winzer bereits in frühester Kindheit gespürt. Er studierte Önologie in Bordeaux und lernte schließlich sein Handwerk als Winzer bei keinem geringeren als Pierre Moueix auf dessen legendärem Bordeaux-Weingut Château Petrus.

Nach seiner Lehre ging er zurück zu seinem Heimat-Weingut im Rioja und versuchte 1982 und 1983, dort die bestmöglichen Weine anzubauen - er war jedoch nie ganz zufrieden. Um seine wahre Vision zu erfüllen, brauchte er alte Rebstöcke, die es im Rioja nicht gab.

1989 wurde er von seinem Freund René Barber ins Priorat eingeladen, um dort Land zu begutachten, welches dieser kürzlich erworben hatte. Dort fand Alvaro schließlich seine Eingebung! Er war so begeistert von den steilen Bergformationen der 'Costers', dem Alter ihrer Rebstöcke und dem Potenzial des Schieferbodens, dass er seine ganz eigene Vision weiter entwickelte. Er erkannte im Priorat einen Rohdiamanten und entschloss sich, dort den besten Wein der Welt zu machen. Und mit Erfolg! Denn viele der anerkanntesten und renommiertesten Weinkritiker haben ihm diesen Erfolg bestätigt. Der L'Ermita von 2013 wurde mit 100 (!) Parker Punkten ausgezeichnet. Eine Flasche davon kostet stolze 2000 Euro.

Alvaros Weine sind harmonisch, korpulent und von einer wunderbaren fruchtbetonten Vollmundigkeit, die sicher viel mit seiner großer Sorgfalt im Weinberg zusammenhängt. Er selbst sieht sich eher als Gärtner als als Weinbauer, würde niemals eine Maschine in seinem Weinberg zulassen und bearbeitet seine fast vertikalen Hänge aussschließlich mit Pferd und Pflug. Ein Mann mit einem großen Herzen voller Liebe zum Wein, zum Land und zur Natur!

Alvaro Palacios Weine

Camins del Priorat 2012

 

'Camins del Priorat' ist Katalanisch für 'Wege zum Priorat' und dieser Wein ist sicherlich einer der besten wege um den Geschmack der Region besser kennenzulernen: ein extrem intensiver Fruchtgeschmack, mediterrane Kräuter, üppig und vollmundig und frisch zugleich.

Die Garnatxa-, Carinyena- und ein geringer Anteil an Cabernet Sauvignon- und Syrah-Trauben geben diesem Rotwein sein feuriges, kraftvolles Rubinrot. Der verführerische Duft von schwarzen Kirschen, Himbeeren und delikaten Röstaromen runden den Eindruck ab. Am Gaumen lässt sich der ausgewogene Geschmack nach perfekt ausgereiften blauen und schwarzen Waldfrüchte und einer leichten mineralische Note lange nachschmecken. Eine sehr schöne Balance zwischen Frucht, Holz und Tanninen.

Ein Wein von einem der besten Winzer der ganze Welt zu einem sensationellen Preis!

 

91 Peñin Punkte für 2012

 

(21,20 Eur / Preis pro Liter)

15,90 €

  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Gratallops Vi de Vila 2012

 

Der sogenannte “Lagenwein” aus dem Sortiment Alvaro Palacios, begeistert durch seinen intensiven Geschmack nach schwarzen und roten Früchten, Kräutern, Feige und einem Hauch von Nüssen. Nur die besten Garnatxa-, Carinyena- und Cabernet Sauvignon-Trauben aus über 70 Jahre alten Weinbergen in der besten Lage des Weindorfes Gratallops werden für den Vi de Vila ausgewählt. Der Name garantiert, dass die Trauben ausschließlich aus den Weinbergen in unmittelbarer Nähe des Dorfes Gratallops stammen.

Nach 18 Monaten im französischen Barrique ist der Gratallops 2012 ein herausragender, korpulenter und vielschichtiger Priorat-Wein mit der Eleganz von Burgunder-Weinen, die regelmäßig in der Fachpresse und von internationalen Kritikern geschätzt werden.

 

94 Peñin Punkte für 2012

93 Parker Punkte für 2012

 

(59,87 Eur / Preis pro Liter)

44,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft